Life is great!

Die Sonne scheint, es ist warm und alles blüht. So mag ich den Frühling. Ohne einen vollgepackten Terminkalender kann man die freie Zeit und das tolle Wetter nutzen, um sich an der frischen Luft zu bewegen, die Natur und die Gegend genauer kennenzulernen. Das Fahrrad eignet sich dafür ideal, denn man hat einen großen Bewegungsradius und trotzdem langsam genug um jederzeit anzuhalten.

Das haben auch viele andere für sich entdeckt und der Naturpark Schönbuch ist voll mit Radfahrern und Wanderern jeden Alters. Von der Familie mit Kind über Jugendliche bis hin zu Senioren auf Pedelecs. Und es ist ein schönes Miteinander. Viel Abstand und Umsicht von allen Beteiligten.

Auch bei mir selbst stelle ich fest, das ich so locker fahre, wie ich es mir vorgenommen habe. Und dann bleibt auch die Zeit für das eine oder andere Foto während der Tour.

Fotostop am Rapsfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.